Erntedank-Andacht mit anschließender Familienwanderung

Der Erntedankgottesdienst, der am 30.09.2016 stattfand, wurde wieder zusammen mit den Krippen- und Kindergartenkindern gestaltet. Im Vorfeld besuchte Pater Anton die Kinder, um mit ihnen über Erntedank zu sprechen und ihnen das Thema näher zu bringen.

Die Kinder haben fleißig Lieder und Gebete geübt, welche sie dann in der Kirche voller Stolz präsentierten. Außerdem wurden die von den Kindern mitgebrachten Körbchen mit verschiedenen Feldfrüchten, Gemüse und Obst zum Altar getragen, die dann beim Gottesdienst von Pater Anton gesegnet wurden. In der Woche nach dem Erntedankfest wurde gruppenintern der Inhalt der Körbchen angesehen, besprochen, verkocht und verspeist. Das war lecker.

gott

Im Anschluss an die Kirche wurde mit einem kleinen Umweg zur sogenannten „Jagawiesn“ gewandert.

Dort wurde schon vom Herrn Spangler Konrad ein Lagerfeuer entfacht, damit man mit dem Grillen der Würsteln, Knacker und Stockbrote gleich anfangen konnte. Die Kinder konnten dazu selbst die Stecken schnitzen. Das war ein Spaß. Verletzt hat sich auch niemand.

Danach saß man noch bei herrlichem Spätsommerwetter zum Ausklang des schönen Familiennachmittags am Lagerfeuer.

 

Für die Kinder wurden kurzerhand mit einem bereitstehenden Bulldog Waldrundfahrten angeboten, was für die meisten nochmals ein kleiner Höhepunkt war.

fam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.